PDF2PDFA – kleinere PDF/A Dateien – Schriften-Komprimierung, 200dpi Rendering von Transparenzen

PDF2PDFA Neuerungen:

  • Kleinere PDF/A Dateien: Der PDF/A Standard fordert dass die im PDF verwendeten Schriften ganz oder teilweise mit eingebettet werden. Der neue PDF2PDFA Konverter bettet diese komprimiert ein wodurch speziell bei umfangreichen und vielen Schriften die Größe der erzeugten PDF/A um einiges kleiner wird.
  • Der PDF/A-1b Standard erlaubt keine transparenten Elemente. Um solche PDF´s nach PDF/A-1b konvertieren zu können müssen  Transparenzen aufgelöst werden. Dies erfolgt durch Rendering, indem überlappende Elemente zusammengerechnet und reduziert werden. Um in einem solchen Fall die PDF/A-1b Dateigröße nicht zu stark anwachsen zu lassen wurde die bisher voreingestellte Auflösung von 300dpi auf 200dpi reduziert.
  • ZUGFeRD XML über Variable: Für den Pfad, Ordner und Namen der Rechnungs XML können Variable verwendet werden die mit dem Pfad, Ordner und Namen der erzeugten PDF Datei belegt werden. Damit kann die zu einem PDF zugehörige XML dynamisch “gefunden” und eingebettet werden.

PDF Image Processing – Auflösung / Komprimierung konfigurierbar

Um Bildverarbeitungsfunktionen in einem PDF durchführen zu können muss das PDF “gerendert” d.h. in ein Bild umgewandelt werden. Bisher waren 300dpi sowie JPEG bzw. TIFFG4 als Auflösung sowie Komprimierung fest vorgegeben. Mit der aktuellen Version ist es jetzt auch möglich diese Parameter zu konfigurieren.

  • Auflösung für: Farbe, Graustufen, Schwarz & Weiß
  • Komprimierung/Qualität: Farbe/Graustufen – JPEG, JPEG2000, ZIP / Schwarz & Weiß: TIFFGr4, JBIG-2

Download – PDF Image Processing Testanwendung >>>

PDFCompressor – verarbeitet CMYK / 32bit Bilder, erweiterte Komprimierungsinfo

Die aktuelle Version des PDFCompressors kann jetzt auch CMYK und 32bit Farbbilder nach RGB sowie in 24bit Farbbilder konvertieren damit die PDF Komprimierung durch den PDFCompressor möglich ist.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit sich Informationen über die Komprimierung (vorher / nachher, in kB / in Prozent, Gesamt und nach Bereich), sowie die bei der Verarbeitung durchgeführten Einzelschritte anzeigen und protokollieren zu lassen.

   

FileConverterPro (FCpro) 1.0.101 – Unterstützt den PDF/A Level 1a, 2a, 3a

Neben dem Level b des PDF/A Standards unterstützt der FileConverterPro jetzt auch die Konvertierung in den Level a (PDF/A 1a, 2a, 3a).

Dabei ist es jedoch erforderlich dass das Ausgangsdokument bereits die für den Level a erforderliche Strukturinformation enthält. Ist diese nicht enthalten so kann keine Konvertierung erfolgen. Diese Information muss bereits vorhanden sein und kann nicht automatisiert erzeugt und eingefügt werden. Dokumente die über MS-Word oder MS-Excel erstellt wurden enthalten bereits diese Information und können daher mit dem FCpro – entweder “Direkt” oder über den “MS-Office” Konverter in ein valides PDF/A-1a, 2a oder 3a Format konvertiert werden.

Download – FileConverterPro (FCpro) ~600MB >>>
Download – OmniPage OCR Engine als Option für FCpro (ca. 235MB) >>>

PDFPrint-FM – Produktvideo

Das Produktvideo über PDFPrint-FM zeigt die wichtigsten Funktionen um PDF Dateien automatisiert mittels überwachter Ordner auf physische Drucker lokal oder im Netzwerk auszudrucken:

Download – PDFPrint-FM –  Ordnerüberwachung – Druckt PDF´s >>>

PDF2DOCX-FM – Produktvideo

Das Produktvideo über PDF2DOCX-FM zeigt die wichtigsten Funktionen um PDF Dateien mittels überwachter Ordner wieder in bearbeitbare Dokumentenformate – DOCX, RTF, HTML, XML, TXT und XLS zu konvertieren:

Download – PDF2DOCX-FM – konvertiert PDF nach DOCX, RTF, HTML, XML, TXT und XLS >>>

PDFSign-FM – Produktvideo

Das Produktvideo über PDFSign-FM zeigt die wichtigsten Funktionen um PDF und PDF/A Dokumente mittels überwachter Ordner automatisch zu schützen, zu signieren und mit einem Zeitstempel zu versehen.

Download – PDFSign-FM – Signieren von PDF durch Orderüberwachung >>>

PDFCompressor – Konvertiert Farbbilder in Graustufen

Mit der aktuellen Version der PDFCompressor Komponente ist es jetzt auch möglich alle im PDF enthaltenen 24bit Farbbilder in 8bit Graustufenbilder zu konvertieren um dadurch noch kleinere PDF Dateien zu erzeugen.

Diese Funktion steht jetzt auch in allen auf unseren auf der  PDFCompressor Komponenten basierenden Anwendungen zur Verfügung:

EasyMerge PDFA Konverter Version 2.0.0

Neuerungen EasyMerge PDFA 2.0:

  • Windows Explorer Integration: Damit können PDF Dateien direkt aus dem Windows Explorer / Ordneransicht ausgewählt und über eine Funktion im Datei Kontext Menü in die die EasyMerge Liste eingefügt werden.
  • Lesezeichen editieren (F2 / Click) – über die Eingabe/Return-Taste wird der nächste Listeneintrag automatisch zum Bearbeiten ausgewählt.
  • Tastaturkürzel wurden für Funktionen des Kontext Menüs implementiert (Einfg, Entf, Strg+A).
  • Neue Funktion um alle Einträger in der Liste auszuwählen (Strg+A).
  • Bei der Auswahl und Konfiguration der Ordner werden Systemvariablen (z.b. %userprofile%) unterstützt.
  • Werden Dateien in den überwachten Drop-Ordner eingefügt und das Userinterface ist minimiert und daher nicht sichtbar so kommt eine Abfrage  ob das UI angezeigt werden soll.
  • Über das Kontext Menü bzw. über Doppelklick kann eine in die Liste eingefügte Datei über die verknüpfte Anwendung angezeigt werden.
  • Die Listeinträge lassen sich über die Spalten aus / absteigend sortieren z.b. auch über Erstellungsdatum / Uhrzeit.
  • Eigener Fehler-Ordner für den Fall dass es beim Zusammenführen der PDF Dateien Probleme gibt.
  • Dateien mit gleichem Namen können auch eingefügt und verarbeitet werden.
  • Für den Start einer nach gelagerten Verarbeitung kann die unter dem ausgewählten eDocPrintPro Druckertreiber konfigurierte Kommandozeilen Anwendung zusammen mit der erzeugten Gesamt-PDF ausgeführt werden.
  • In Kürze steht auch ein MS-Outlook Plugin zur Verfügung um PDF Anhänge aus EMails direkt aus MS-Outlook heraus in die EasyMerge Dokumentenliste einzufügen.
  • EasyMerge PDFA wurde jetzt als .NET / C# Komponente implementiert wodurch die Funktionen auch in anderen Anwendungen zur Verfügung stehen.

     

Download – EasyMerge PDFA >>>

FileConverterPro 1.0.98 – Neue Version

Neuerungen der FCpro Version 1.0.98:

  • DWG nach PDF – Option um die Datenstruktur zu reparieren. Manche DWG Dateien lassen sich erst nach einer vorangehenden Reparatur der Datenstruktur nach PDF konvertieren. Falls sich DWG Dateien nicht konvertieren lassen, so sollte diese Option gesetzt werden. Die Verarbeitungszeit wird dadurch jedoch länger.

  • EMail – Zeitzone einstellbar – Lokal / UTC / Individuell:  Bisher wurde die Zeitanzeige für den EMail Empfang bei der PDF Konvertierung immer im UTC Format angegeben. Jetzt gibt es die Möglichkeit die Darstellung der Zeit zu konfigurieren und damit die Anzeige im PDF anzupassen. “Lokal” – Es wird die lokale Zeit des FCpro Servers verwendet, “UTC” – Es wird die weltweit eindeutige UTC Zeit genommen wobei die Standortzeit mit der  +/- Korrektur angezeigt wird und “Individuell” – dabei kann ein individueller Standort / Zeitkorrektur für die UTC Darstellung ausgewählt werden.

   

  • Einzelne Seiten / Seitenbereich aus MS-Office Dokumenten konvertieren: Bei der Konvertierung von MS-Office Dateien gibt es jetzt die Möglichkeit nur einzelne Seiten bzw. einen Seitenbereich zu konvertiern. Dafür steht die neue UploadJobEx9 REST Funktion zur Verfügung. diese unterstützt sowohl die “direkte” als auch die “MS-Office” Konvertierung.

/UploadJobEx9?ext={ext}&settingsName={settingsName}&gfiName={gfiName}&maxPage={maxPage}&outExts={outExts}&label={label}&priority={priority}&pageFrom={pageFrom}&pageTo={pageTo}

pageFrom muss <= pageTo sein und pageFrom >= 1. Beispiel: pageFrom=1 und pageTo=2, – die Seiten 1 und 2 werden konvertiert. Sollen alle Seiten verarbeitet werden dann muss PageFrom=0 und  PageTo=0 gesetzt werden. Der gfiname kann leer bleiben.

  • Ursprungsdatei herunterladen: Bisher konnten nur die aus der hochgeladenen Ursprungsdatei erzeugten Dateien (PDF, TXT, JPEG, PNG) als Ergebnis der Verarbeitung heruntergeladen werden. Jetzt gibt es eine Web-Servicefunktion um die Ausgangsdatei wieder herunterladen zu können. Die zur Verarbeitung hochgeladenen Dateien bleiben einen eingestellten Zeitraum erhalten und können daher auch als Backup dienen, falls z.B. am Client die Ursprungsdatei bereits gelöscht wurde.

GetResultEx(jobGuid, -1, false) liefert die Ausgangsdatei. Der zweite Parameter ist der Parameter für den Ergebnis Index, der mit 0 beginnt. Wir die Funktion mit -1 aufgerufen, so wird die Original Datei zurückgeliefert.  Der dritte Parameter ist “removeFile”. Dieser hat jedoch bei Index = -1 keine Bedeutung. Die Ursprungsdatei kann über diese Web-Service Funktion nicht gelöscht werden. Die Jobs und die damit verbundenen Dateien werden durch den Server, automatisch, nach einer konfigurierten Anzahl an Tagen gelöscht.
GetResultExt(jobGuid, -1) liefert die Datei Erweiterung der Ursprungsdatei, z.B.: docx, msg, usw…

  • Anzeige / Abrufen der JobID: Die Dateien bekommen beim Upload eine eindeutige GUI-ID über die der Status abgefragt und die Ergebnisdateien heruntergeladen werden können. Die Jobs werden am Server in Ordner abgelegt, welche über die Job ID durchnummeriert sind. Um einen Ordner am FCpro Server einem Job zuordnen, wird beim der Job Abfrage jetzt auch die Server Job(Folder)-ID zurückgegeben und angezeigt.

  • Neuverarbeitung abgebrochener Jobs: Solange für ein Job die Verarbeitung nicht begonnen hat (Status = Uploaded) kann die Verarbeitung abgebrochen (cancelled) werden. Jobs deren Verarbeitung bereits begonnen wurde (Status = processing) können nicht mehr abgebrochen werden.  Um eine Neuverarbeitung abgebrochener Jobs anzustoßen, gibt es jetzt die Web-Service Funktion ReprocessCancelledJobs().

  

  • Fehlerbehebung – Jobs / Temporärer Ordner Bereinigung: Wurden andere als die vorgegebenen Standardordner (Arbeits-, Job-, Temp-Ordner) konfiguriert so wurden diese bisher nach der voreingestellten Zeit nicht automatisch bereinigt. Dieser Fehler wurde behoben.

Download – OmniPage OCR Engine als Option für FCpro (ca. 235MB) >>>
Download – FileConverterPro (FCpro) ~600MB >>>